IT Kommunikation ist Teil der Digitalisierung 

Ein wichtiger Teil der Digitalisierung ist die Zusammenarbeit. Mit Email fing es an und bei vielen ist es dabei geblieben. Dabei gibt viele Tools, viele Geräte und viele verschiedenen Situationen zu denen Sie die richtigen und effektiven Kommunikationstechnologien nutzen sollten. Wir beschreiben, empfehlen und vergleichen sie hier. 

Was alles zur IT Kommunikation gehört 

Analysieren Sie bitte einmal Ihr Kommunikationsverhalten. Erstellen Sie daraus die Anforderungen, die Ihre Kommunikationstechnologie haben sollte. 

Mit wem kommuniziere ich?

Nur mit meinen Mitarbeiter*Innen innerhalb des Unternehmens oder auch mit externen Geschäftspartnern wie mit Kunden, Dienstleistern, Zulieferern.

Was kommuniziere ich?

Versende ich Rechnungsdaten, die nur den Empfänger etwas angehen. Versende ich große Dateien wie Bilder oder Videos. Dann sollte ich nicht das Mittel Email nehmen.

Von wo aus kommuniziere ich?

Bin ich häufig unterwegs z.B. als Handelsvertreter und muß ich regelmäßig auf interne Daten zugreifen, um gut beraten zu können. Welche Geräte will ich nutzen: das Mobiltelefon oder mein Notebook, ein iPad?

Was Sie unbedingt beachten sollten


Auf Welchem Betriebssystem laufen meine Kommunikationsgeräte 

Wir sprechen hier von den PCs oder MACs oder iPads oder iPhone vs. Android Geräten. Je größer der Zoo ist, umso höher wird der administrative Aufwand, umso teurer wird die Wartung, umso schwieriger wird die Wahrung der Sicherheit.


Kann ich die Kommunikation automatisieren

Wenn ein Interessent sich meldet, dann müssen Sie erst einmal schauen: sammelt er/sie nur Informationen, wie hoch wird der Umsatz, kann ich die gewünschte Leistung erbringen.

Daraus ergibt sich, was sollte ich automatisieren - nämlich z.B. die Routine Abfragen 

Schützen Sie Ihre Daten

Das Wertvollste eines Unternehmens sind seine Daten: Patente, Finanzen, Konstruktionsdaten usw.

Schützen Sie sie! Ihr Wettbewerb agiert nicht nur in Deutschland. Hacker, Cracker sind heute keine Abiturienten mehr sondern Wirtschafts- oder sogar staatliche Unternehmen. 

Sie wissen nicht, wie anfangen?

Schauen Sie in unseren Blog!


Die letzten Artikel zu unseren Themen


Bleiben Sie auf dem Laufenden!

category 1

Januar 5, 2023

0  Comments

Januar 5, 2023

0  Comments

Wer steckt hinter compot?

Hi,

Mein Name ist  Knut Michael

Während meines Studiums an der TH Ilmenau (heute TU) habe ich mich mit modularen Steuersystemen beschäftigt. Bei der IBM in den 90er Jahren mit mittleren Systemen (iSeries) und Netzwerken. Seit 1997 bin ich selbstständig und habe mich auf Social Collaboration (Kommunikationstechnologien) spezialisiert.

Folgen Sie uns auf

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. 


John Ramos

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. 


Annie Smith

Sichern Sie sich den Zugriff zu unseren IT Kommunikationstipps 

>